Kleingärtnerverein Amsel e.V. Schwerte an der Ruhr
 

Wir lieben Gärten
 

Schritt für Schritt zum Kleingärtner...keine Angst vor großen Zielen


Sie sind verliebt in die kleinen Häuser und handlichen Äcker in der Kleingartenanlage? Sie lieben selbstgemachte Marmelade und wollten schon immer einen Garten bestellen oder sind schon lange vom Gartenvirus infiziert? Kein Problem: Hier erklären wir wie es gehen kann...

Die Vorraussetzungen - wir sagen es besser gleich...

...keine Einzelpersonen, denn die Arbeit und Bewirtschaftung eines Gartens ist keinesfalls ohne Mühe. Es müssen immer zwei Personen verantwortlich zeichnen. Verwahrloste Gärten sind nicht nur für die Besitzer sondern für den ganzen Verein schlimm. Manchmal sind es ganze Familien die sich eintragen, manchmal Lebenspartnerschaften. Aber: mehrere Schultern müssen das Thema tragen. Wer einen Garten bewirtschaftet denkt langfristig.

...Nationalität spielt keine Rolle, aber Haltung. Die Gärten sind erhalten- und schützenswert. Hier handelt es sich ja nicht um einfaches Grabeland sondern um ein Gesamtkonzept aus Garten, Haus und Gemeinschaftsanlage. Neben der Gartenarbeit ist im Verein aber auch die Kommunikation wichtig. Das meint nicht nur gemeinsamer Arbeitseinsatz (derzeit 15 Stunden im Jahr) sondern auch die Bereitschaft sich an den Festen und Aktivitäten zu beteiligen.

...Zeitplanung. Tatsächlich benötigt der Garten etwa eine Stunde am Tag: Motto: der Garten will seinen Besitzer jeden Tag sehen. Dazu kommen sicher auch noch ein paar Stunden am Wochenende. Aber das ist bei leidenschaftlichen Gärtner ja sowieso kein Thema, denn wer weiß wie es sich anfühlt nach einer harten Stunde am Grubber gemütlich auf der Bank zu sitzen und auf die Arbeitsleistung zu schauen, der weiß wie der Gurkensalat schmeckt, der hat damit kein Problem.

...Vielfalt. Wir setzen auf Vielfalt und nutzen Pflanzen die auch für die Insektenweit dienlich sind. Koniferen und Kirschlorbeer ist da nicht angesagt. Die Bienen und Hummeln sind im Garten unsere wichtigsten Dienstleister um eine schöne Ernte zu bekommen. Darum freuen wir uns wenn es summt und brummt. Schmetterlingsflieder und Co. sind angeraten.

 

  • Wunsch nach einem Garten beim Vorstand anzeigen
  • Vorstellungsgespräch - gerne mit der ganzen Familie in der Gärtnerstube - auf Termin
  • Vereinsmitglied werden
  • Garten mit dem Vorstand besichtigen (sobald einer frei ist)
  • Gutachten sichten, Entscheidung treffen 
  • neue Gartenhandschuhe kaufen
  • Gut Grün!